18 Dez

Kalbarri Nationalpark – rote Klippen und weites Land

Hinter Geraldton führt der Highway durch das unspektakuläre Northampton, wo wir den Abzweig zum Kalbarri Nationalpark nehmen. Wir fahren vorbei am pinken See, Hutt Lagoon, aber sind zu früh, denn scheinbar entwickelt dieser seine pinke Farbe erst im Sonnenuntergangslicht. Von der Straße aus sieht er jedenfalls nicht sonderlich pink aus und wir halten gar nicht erst an. Dass wir einfach nur die korrekte Haltebucht verpassen, muss an dieser Stelle ja nicht erwähnt werden.
Zum Sonnenuntergang erreichen wir schließlich die ersten Ausläufer des Nationalparks und biegen einfach mal nach Pot Alley ab. Am Parkplatz ist es richtig windig aber der Weg hinab in die Schlucht und zum Strand ist etwas geschützt. Unten angekommen verpasst uns der Sand jedoch ein stürmisches Peeling aber die Schönheit der Umgebung lässt uns die Zähne zusammen beißen.

Weiterlesen