18 Jan

Im Norden der Südinsel – kaltes klares Wasser und Robben am Strand

Nach der langen Wanderung vom Vortag lassen wir den nächsten Tag entspannt angehen mit einem ausgedehnten Frühstück am Strand in Kaiteriteri. Weiter geht es anschließend nach Takaka, wo wir uns im Visitor Center mit einer Karte der Umgebung ausstatten und so den Weg zu den Te Waikoropupu Spring oder kurz Pupu Springs finden. Hier quillt mit 10 Kubikmetern pro Sekunde das klarste Quellwasser der südlichen Hemisphäre aus dem Boden!


Weiterlesen

11 Jan

Kaikoura – Nach dem Erdbeben

Wieder in Christchurch stürmen wir noch ein paar Shopping Center und verlassen die Stadt schließlich in Richtung Norden. Wir lassen uns durch das Erdbeben im November nicht von einem Besuch in Kaikoura abschrecken aber schaffen es nicht sofort bis dorthin. Um die Reise weiterhin entspannt zu halten legen wir einen Stop an einem Campingplatz in (so denken wir) Strandnähe ein, bei Kairaki Beach. So nehmen wir auch nicht viel mit zu unserem kleinen Strandspaziergang. Der Weg durch den Wald stellt sich jedoch als komplizierter heraus als gedacht. Immerhin begegnen wir diesem Prachtexemplar auf unserem ziellosen Irrweg durch das Gebüsch.

Weiterlesen