01 Jan

Das südliche Westaustralien – von Pemberton bis Albany

Bei grauem Himmel und Nieselregen fahren wir am nächsten Morgen zuerst nach Pemberton und decken uns im Visitor Center mit Informationen ein. Weil die beratende Mitarbeiterin uns nicht so richtig mitreißen und begeistern kann, trödeln wir noch etwas herum und erhitzen unsere Reste vom Abendessen auf dem öffentlichen Barbecue direkt daneben. Dabei kann man sich immerhin auch etwas aufwärmen, denn vom Norden sind wir noch ziemlich sonnenverwöhnt und daher etwas verfroren.

Weiterlesen

18 Dez

Kalbarri Nationalpark – rote Klippen und weites Land

Hinter Geraldton führt der Highway durch das unspektakuläre Northampton, wo wir den Abzweig zum Kalbarri Nationalpark nehmen. Wir fahren vorbei am pinken See, Hutt Lagoon, aber sind zu früh, denn scheinbar entwickelt dieser seine pinke Farbe erst im Sonnenuntergangslicht. Von der Straße aus sieht er jedenfalls nicht sonderlich pink aus und wir halten gar nicht erst an. Dass wir einfach nur die korrekte Haltebucht verpassen, muss an dieser Stelle ja nicht erwähnt werden. Weiterlesen