04 Dez

Ballarat – mein Leben auf der Farm Teil 1

Nach 1,5 Monaten purem Backpackerleben brauche ich nun doch mal eine Pause und so habe ich mir vor meinem Flug an die Westküste Australiens 10 Tage auf einer Farm in der Nähe von Ballarat organisiert. Das wird meine erste Erfahrung mit der Vermittlungsseite www.helpx.net. Ich arbeite dort täglich 4 Stunden und erhalte dafür kostenlos Unterkunft und Verpflegung. Quasi wie wwoofen, nur über eine andere (günstigere) Plattform.
Nach dem Abschied von Kira, die noch weiter nach Adelaide fährt, mache ich mich also auf den Weg zum Bahnhof und setze mich für 1,5 Stunden in den Zug nach Ballarat. Dort werde ich direkt von Andrew, meinem Gastvater, und Simon, einem weiteren Helfer, begrüßt. Wir setzen uns in den Jaguar und düsen mit 2 kleinen Stopps in das 500-Seelen Dorf der Farm. Eigentlich ist es auch gar keine wirkliche Farm mehr, denn Andrew wurde vor ein paar Jahren länger krank, sodass alle Schafe, die dort vorher gezüchtet wurden, verkauft werden mussten, weil seine Frau Carol sich nicht alleine darum kümmern konnte. Nun vermieten sie das Land an einen anderen Schafzüchter, sodass ich trotzdem jeden Morgen zu mehr oder weniger fröhlichem „mäh“ aufwache, wir aber mit diesen Schafen nichts machen müssen. Die beiden besitzen selbst noch circa 6 Schafe, die nur ab und zu mal gefüttert werden müssen. Weiterhin gibt es einen Gemüse- und Kräutergarten für die eigene Küche und mehrere kleine Blumen- oder Baumbeete.

Weiterlesen

22 Nov

Port Macquarie – macht müde Koalas munter

Seit wir in Coffs Harbour in den Bus gestiegen sind, wird alles immer besser und wir fühlen uns bei der Ankunft in Port Macquarie gleich sehr willkommen geheißen von unserem Abhol-Shuttle zum Hostel. Dieses liegt in Strandnähe und es gibt ein Aktivitäten Board. Neben der beängstigenden Information, dass die heutige Surfstunde wegen einer Hai Sichtung ausgefallen ist, wird für den nächsten Tag ein Shuttle zum Beginn eines Coastal Walks angeboten, für den wir uns sogleich eintragen.

Weiterlesen

24 Okt

Daintree und Cape Tribulation – Wo der Regenwald auf das Korallenriff trifft

An unserem ersten Tag in Cairns hatten wir diese Tour in den Norden über Port Douglas zum Cape Tribulation und in den Daintree Rainforest gebucht. Daher geht es für uns ohne Pause zur dritten Tour am Stück morgens gegen 7 Uhr los, als wir von unserem Hostel abgeholt werden. Es verspricht ein regnerischer Tag zu werden und ich habe natürlich vergessen meine Regenjacke einzupacken und entgegen meiner Annahme auch keine andere Jacke mitgenommen.
Weiterlesen