15 Jan

Abel Tasman Nationalpark – Wandern mit Grillenzirpen im Ohr und Honiggeruch in der Nase

In Nelson verschlägt es uns sogleich in die Touristen Information wo wir für den nächsten Tag ein Wassertaxi zum Startpunkt einer Tageswanderung im Abel Tasman Nationalpark buchen. Helena möchte mit dem Kayak dorthin paddeln und bucht daher das. Die Nacht verbringen wir im riesigen aber gut organisierten Bethany Park Campingplatz in der Nähe von Kaiteriteri. Am nächsten Morgen geht es früh los und wir bringen Helena zuerst zu ihrer Kayaktour nach Marahau. Ihr Guide erklärt uns, dass wir sie in der Observation Bay abholen sollen. Michele und ich nehmen ihren Rucksack mit, da dieser nicht nass werden soll und begeben uns zu unserem Wassertaxi. Man steigt hier bereits an Land ein und wird dann von einem Traktor ins Meer geschubst.

Weiterlesen